Alles Wissenswerte über CBD-Brownies

Einer der Hauptgründe, warum CBD-Produkte an Popularität gewinnen, ist, dass sie in vielen Formen daher kommen, verschiedenen Zwecken dienen und zahlreiche potenzielle Vorteile haben. Viele Menschen bevorzugen es, CBD oral einzunehmen, was ihnen eine wunderbare Möglichkeit gibt, ihre Lieblingsrezepte damit zu ergänzen. Dank seines einzigartigen erdigen Geschmacks wird CBD zu einer geheimen Zutat, die viele Gerichte bereichern und mit faszinierenden Aromen bereichern kann.

Heute haben wir beschlossen, unsere drei bisher unerreichten Lieblings-CBD-Brownie-Rezepte zu teilen. Sie können sie an die speziellen CBD-Produkte anpassen, die Sie verwenden, sei es CBD-Öl oder CBD-Isolat. Sie können auch CBD-Butter nach einem unserer einfachen Rezepte selber machen. Dies wird den Prozess der Einarbeitung von CBD in Ihren Schokoladendessert viel einfacher machen. Sind Sie bereit? Lassen Sie uns loslegen!

Einige Dinge, die Sie über CBD-Brownies wissen sollten

Zunächst einmal sollten wir ein für alle Mal klarstellen, dass CBD-Brownies und „Space Cakes“ nicht dasselbe sind. Obwohl beide mit Cannabisextrakten angereichert sind, enthalten CBD-Brownies sehr geringe bis null Mengen an THC-Extrakten von Weed-Pflanzen, während „Space Cakes“ mit Extrakten von Marihuana-Pflanzen gebacken werden, die reich an THC sind. Daher ist es unwahrscheinlich, dass Sie nach dem Verzehr von CBD-Brownies ein starkes High-Gefühl verspüren. Und wenn Sie den Geschmack von CBD-Öl nicht schätzen, können Sie Ihre Brownies mit CBD-Isolat anreichern, das überhaupt keinen Geschmack oder keine psychoaktive Potenz hat. Auf diese Weise können Sie die wohltuende Wirkung von CBD erhalten, während Sie Ihre Lieblingsmahlzeiten voll geniessen.

Wie viel CBD kann ich hinzufügen?

Die von Ihnen gewählte CBD-Dosis hängt hauptsächlich von zwei Faktoren ab: Die Anzahl der Portionen pro Brownie und die Toleranz Ihrer Gäste. Wir nehmen an Sie entscheiden sich, 10-20 mg pro Scheibe hinzuzufügen, weil Ihre Gäste noch nie zuvor „Edibles“ probiert haben oder Sie diese spezifische Menge benötigen, um Ihre tägliche Einnahme abzuschließen zu vervollständigen. Wenn Ihre Backform vier Brownie-Scheiben fasst, multiplizieren Sie 10-20 mg mit vier, um eine 40-80 mg CBD-Dosis für Ihren gesamten Kuchen zu erhalten. Nur eine Scheibe pro Person servieren, um Nebenwirkungen durch Überdosierung zu vermeiden!

Vegane CBD-Brownies

Schokolade zu verarbeiten kann schwierig und unvorhersehbar sein. Wenn Sie nicht wissen, wie man sie richtig schmilzt, kann sie leicht überhitzen. Sie werden es vielleicht nicht einmal sofort bemerken, aber am Ende erwartet Sie eine unangenehme Überraschung. Dieses Rezept ist für diejenigen, die keine Zeit haben, ein Wasserbad vorzubereiten oder die perfekte Temperatur zu finden. Sie werden übliches Kakaopulver und Leinsamen benötigen, um die Eier zu ersetzen, und sehr wenig Zeit. Und wissen Sie was? Es funktioniert einwandfrei!

Zutaten:

  • 50 g Mehl;
  • 30 g Kakaopulver;
  • 80 g Kokosöl;
  • 10-20 mg CBD-Öl, CBD-Pulver oder Cannabutter;
  • 50 ml Sojamilch;
  • 70 g Zucker;
  • 14 g gemahlene Leinsamen;
  • 0,3 TL 1,5 g Salz;
  • 1 TL (5 g) Vanille.

Anleitung:

  1. Die gemahlenen Leinsamen in 5 Esslöffel Wasser 5 Minuten lang einweichen.
  2. Mischen Sie das Kokosöl und eine CBD-Zutat Ihrer Wahl. Die Verbindung von CBD mit Fett ist für eine optimale Aufnahme unerlässlich.
  3. Alle Zutaten, einschliesslich der Leinsamen-Mischung, mischen und 5 Minuten stehen lassen.
  4. In einem vorgeheizten Ofen bei 180 °C 14-17 Minuten backen.
  5. Etwa 10-20 Minuten lang auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Bedienen Sie sich!

Schokolade schmelzen lernen: ein Wasserbad oder eine Badebucht

Einige Leute, die mit Schokolade kochen, haben sich gefragt, wie sie feste Schokolade in eine glatte Substanz verwandeln können, die beim Kochen leicht zu verwenden ist und ihre Lieblingsgerichte ergänzt. In diesem Abschnitt werden wir Ihnen beibringen, wie Sie Schokolade schmelzen und wie Sie dies am Effektivsten tun.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Schokolade zu schmelzen: in einem Wasserbad oder einer Badebucht. Für beide Methoden ist das Schlüsselelement kochendes Wasser. Wir empfehlen Ihnen, mit der ersten Methode zu beginnen und, wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, zur zweiten zu wechseln. Lassen Sie uns beide Methoden im Detail anschauen.

Methode #1 — Schokolade schmelzen, ohne kochendes Wasser hinzuzufügen

Alles, was Sie brauchen, ist eine hitzebeständige Schüssel, die feste Schokolade, einen trockenen Kochlöffel oder eine Rührschaufel und einen Topf mit kochendem Wasser.

  1. Die Schüssel mit der Scockolade drin in den Topf mit kochendem Wasser stellen. Dies sollte ausreichen, um die Schokolade zu schmelzen, denn das Produkt ist sehr empfindlich gegen Hitze und Sie müssen nicht warten, bis die Schokolade 110 bis 120 Grad Celsius erreicht.
  2. Sie sollten vermeiden, dass Feuchtigkeit in die Schokolade gelangt, da sie sonst wieder fest wird. Achten Sie in diesem Zusammenhang darauf, dass alle verwendeten Utensilien feuchtigkeitsfrei sind. Wir empfehlen, die Verwendung von Holzlöffeln zu vermeiden.
  3. Verwenden Sie saubere und trockene Utensilien, um die Schokolade vorsichtig zu rühren, bis sie schön geschmolzen und glatt ist. Nach einigen Minuten Rühren wird die Schokolade vollständig geschmolzen und glänzend sein.
  4. Der nächste Schritt ist, die Schokolade von der Hitze zu entfernen. Es ist sehr wichtig, die Unterseite der Schüssel abzuwischen, weil es dort Feuchtigkeit gibt, die Sie nicht in Ihre Schokolade bekommen möchten.
  5. Achten Sie beim Schmelzen der Schokolade darauf, dass Sie die Schüssel niemals abdecken, da sonst Kondenswasser in die Schokolade tropft und sie dick wird.

Und das war’s. Sie haben jetzt eine perfekt geschmolzene Schokolade, die Sie hinzufügen können, wo immer Sie sie brauchen. Glücklicherweise gibt es keinen Grund zur Sorge, denn falls Ihre Schokolade dick geworden ist, haben wir für Sie eine ausgezeichnete Lösung. Es ist Zeit für Methode Nummer zwei.

Methode #2 — Schmelzen von Schokolade durch Zugabe von kochendem Wasser

Sie haben also alle Schritte der ersten Methode befolgt, aber leider hat sich die Schokolade verfestigt. In diesem Fall ist die zweite Methode für Sie. Alles, was Sie brauchen, ist eine Schüssel mit der verfestigten Schokolade, eine Corolla und einen Topf mit kochendem Wasser. Es kann verwirrend sein, aber ja, was Sie in diesen Schlamassel gebracht hat, hilft wirklich.

  • Nehmen Sie einen Teelöffel des kochenden Wassers, geben Sie es in die Schüssel mit der verfestigten Schokolade und rühren Sie mit einer Corolla. Rühren Sie weiter, bis die Schokolade seidig und dünn wird.
  • Wiederholen Sie den Vorgang bei Bedarf, um ein besseres Ergebnis zu erhalten. Man kann jedes Mal ein paar Teelöffel kochendes Wasser hinzufügen.
  • Wenn die Schokolade eine schöne seidige und glänzende Textur hat, sind Sie fertig. Es ist perfekt für die Zugabe zu Ihrem Lieblings-Dessert.

Wir hoffen, dass Sie diese Hinweise nützlich finden und Ihre Schokolade nicht wegwerfen, wenn sie das nächste Mal dick wird. Kommen wir nun zu unseren Lieblings-CBD-Brownie-Rezepten.

Klassische CBD-Brownies

Dieses klassische CBD-Brownie-Rezept ist perfekt für echte Schokoladenliebhaber*innen und diejenigen, die gerne experimentieren. Fühlen Sie sich frei, Ihre Lieblings-Nüsse, und Zimt hinzuzufügen oder mischen Sie die Cannabutter mit Kokosbutter. Sie können beim Servieren auch etwas Eis auf die Brownies hinzufügen.

Zutaten:

  • 250 g Schokolade/Schokolade-Backchips;
  • 1 Packung (7,5 g) Vanillezucker;
  • 80 g Zucker;
  • 60 g Mehl;
  • Salz zum Abschmecken;
  • 150 g Cannabutter;
  • 3 Hühnereier.

Anleitung:

  1. Die Schokolade (in Stücke zerkleinert) zusammen mit der Cannabutter schmelzen.
  2. In der Zwischenzeit die Eier mit dem Zucker schlagen, bis die Mischung weiß wird.
  3. Mehl, Vanillezucker und Schokolade hinzufügen.
  4. Die Mischung in eine mit Backpapier ausgelegte Form gießen und bei 180 °C (Thermostat 6) 15 Minuten backen.
  5. Legen Sie sie in den Kühlschrank zum Härten und nehmen Sie sie ein paar Minuten vor der Verkostung heraus.

Bitteschön! Guten Appetit!

CBD-Brownies mit Pekannüssen/Walnüssen

Wenn Sie keine Zeit haben, Cannabutter herzustellen, ist hier eine weitere einfache Möglichkeit, Ihre Brownies mit CBD anzureichern. Alles was Sie brauchen, ist CBD Öl oder CBD Pulver (Isolat). Wir würden nicht empfehlen, CBD-Tinkturen zu verwenden, da sie in der Regel zusätzliche Aromen oder ätherische Öle enthalten, die mit dem Rezept nicht gut zusammenpassen könnten. Nehmen Sie sich beim Mischen von weicher Butter und einer CBD-Zutat Ihrer Wahl Zeit, um eine perfekt gemischte Bckmasse zu erhalten, damit sich die Verbindungen gleichmässig im Teig verteilen und jedes Stück mehr oder weniger die gleiche CBD-Potenz aufweist.

Bei der Auswahl der Nüsse, die Ihre Brownies ergänzen sollen, sollten Sie bedenken, dass Walnüsse einen bitteren Geschmack verleihen können. Die Lösung besteht darin, die Walnüsse zu rösten und die dünne Haut, die den bitteren Geschmack verursacht, vorsichtig zu entfernen.

Zutaten:

  • 200 g Schokolade/Schokolade-Backchips;
  • 50 g Mehl;
  • 80 g Zucker;
  • 50 g Pekannüsse/Walnüsse;
  • 150 g Butter;
  • 10-20 mg CBD-Öl oder CBD-Pulver;
  • 4 Hühnereier.

Anleitung:

  1. Mischen Sie die Butter mit CBD-Öl oder CBD-Pulver.
  2. Die Schokolade mit der Butter schmelzen, entweder in einem Wasserbad bei schwacher Hitze oder in der Mikrowelle in der “Defrost”-Einstellung.
  3. Wenn sie vollständig geschmolzen ist, Zucker, Eier (eins nach dem anderen), Mehl und dann die leicht gehackten Pekannüsse mischen und hinzufügen.
  4. Gut mischen und in eine 20 cm große quadratische Form (mit Backpapier ausgekleidet) gießen.
  5. In einen vorgeheizten Ofen bei 180°C für 25 Minuten stellen.
  6. Lassen Sie es etwa 10-20 Minuten abkühlen und in Quadrate schneiden.

Voila! Diese Ergänzung zu Ihrem leckeren Dessert ist fertig!

Abschliessende Überlegungen

Vergessen Sie nicht, dass es sehr wichtig ist, auf die Bedürfnisse Ihres Körpers zu hören. Wenn Sie Lust auf Schokolade verspüren, sollten Sie auf jeden Fall etwas davon geniessen. Darüber hinaus kann Schokolade, wenn sie in Massen konsumiert wird, vorteilhaft für Ihre Gesundheit sein. Sie können mit verschiedenen Dosierungen der Produkte in den Rezepten herumspielen, aber achten Sie auf die Menge des CBD, die Sie hinzufügen. Folgen Sie unserem Blog für weitere interessante Inhalte über CBD und verwandte Themen, und schauen Sie sich den Hashtag “Rezepte” an, um weitere Ideen zum Kochen mit CBD zu finden.

Other intersting reading
CBD und kardiovaskuläre Gesundheit
Wöchentliche Nachrichtenzusammenfassung: 9. Juli 2021
Allgemeine CBD-Dosierungsanleitung