CBD Kosmetik Ultimativer Leitfaden 2022

CBD oder Cannabidiol, das für die Hautpflege verwendet wird, gewinnt als trendiger Inhaltsstoff in kosmetischen Produkten an Aufmerksamkeit. Viele Entwicklungsfirmen von Hautpflegeprodukten haben Interesse daran gezeigt, diesen Inhaltsstoff in ihre Formulierungen aufzunehmen. Da CBD jedoch aus der Cannabispflanze gewonnen wird, ist es oft auch eine Quelle von Kontroversen und Fragen. Deshalb haben wir diesen Leitfaden erstellt, um Sie über die chemische Zusammensetzung dieses Inhaltsstoffs und die potenziellen Vorteile von Hautpflegeprodukten mit CBD aufzuklären und Ihnen Tipps für die Verwendung zu geben.

1. CBD-Produkte zur äusserlichen Anwendung

Zu den CBD-Topicals gehören Produkte, die direkt auf die Haut aufgetragen werden, um einen bestimmten Bereich des Körpers zu behandeln. Es wird angenommen, dass CBD bei topischer Anwendung das natürliche Endocannabinoid-System unseres Körpers ergänzt, das unter anderem eine wichtige Rolle dabei spielt, unsere Haut ausgeglichen und gesund zu halten. Darüber hinaus ist CBD aufgrund seiner entzündungshemmenden und reizlindernden Wirkung einer der gefragtesten Inhaltsstoffe für die Hautpflege.

2. CBD-Kosmetik– verschiedene kosmetische Produkte im Angebot

Wenn es um kosmetische Produkte mit CBD geht, sind die Möglichkeiten endlos. Wir sprechen nicht nur über verschiedene Arten von CBD-Hautpflegeprodukten, sondern jede Kategorie umfasst auch viele verschiedene Formen, aus denen man wählen kann. Die wichtigsten CBD-Kosmetikprodukte sind unten aufgeführt:

Es gibt einen nahtlosen Übergang zwischen rein kosmetischen Produkten und solchen, die therapeutische Eigenschaften haben. Salben und Cremes sind am längsten auf dem Markt, und sie sind auch die beliebtesten CBD-Hautpflegeprodukte.

Weitere CBD-Schönheitsprodukte sind Balsame, Shampoos, Peelings, Reinigungsmittel, Sonnenschutzmittel und vieles mehr.

cbd cosmetics

3. Die Besonderheit von CBD in Kosmetika

Marihuana, Hanf und Cannabis sind allesamt gebräuchliche Bezeichnungen für Cannabis sativa. Diese häufigste Cannabisart wurde erstmals 1753 von dem Wissenschaftler und Arzt Carl Linnaeus beschrieben. Hanf enthält Hunderte von Wirkstoffen, darunter Cannabinoide (Verbindungen, die sich an die Rezeptoren in unserem Nervensystem und Gehirn binden). In der jungen blühenden Pflanze überwiegen THC (Tetrahydrocannabinol) und CBD (Cannabidiol).

THC ist in dem von der Pflanze abgesonderten Harz enthalten. Diese Chemikalie ist für die meisten psychologischen Wirkungen im Körper verantwortlich und wurde von mehreren westlichen Regierungen für die medizinische Verwendung zugelassen.

CBD hat zwar eine ähnliche Struktur wie THC, besitzt aber keine psychoaktiven Eigenschaften. Cannabidiole werden aus den Stängeln, Blättern, Blüten und Samen der Cannabispflanze extrahiert, wo sie Hand in Hand mit einer ganzen Reihe anderer nützlicher Bestandteile wirken: Aminosäuren, Vitamine und Mineralien. Darüber hinaus gilt CBD als starkes Antioxidans mit entzündungshemmenden Eigenschaften.

CBD ergänzt das natürliche Endocannabinoid-System des Körpers, ein Netzwerk von Rezeptoren und Enzymen im menschlichen Körper, das die geistige und körperliche Gesundheit beeinflussen kann. Nach Ansicht von Experten*innen ist es dieses System, das die Wirkung von Cannabidiolprodukten ausmacht.

Die Verwendung von Cannabidiol ist in vielen Ländern legal, so dass Sie CBD-Öle in den Regalen von Lebensmittelgeschäften und CBD-Handcremes und Gesichtsseren unter den Kosmetikmarken finden können.

Der Markt für CBD-Kosmetika wächst, aber nicht jedes Produkt ist wirksam, da nicht alle Formen von CBD gleich gut sind. Zum Beispiel können Kombinationen von Inhaltsstoffen der Substanz wirksamer sein als isolierte Inhaltsstoffe. Aus diesem Grund verwenden die herstellenden Firmen verschiedene Kombinationen von Cannabinoiden, die aus unterschiedlichen Teilen der Pflanze gewonnen werden. Letztendlich bleibt CBD aber einer der begehrtesten Inhaltsstoffe für die Hautpflege.

4. Vorteile von CBD-Kosmetik

CBD ist eine multifunktionale Substanz, die für ihre potenziell entzündungshemmenden, antibakteriellen, antioxidativen, juckreizstillenden und Anti-Aging-Eigenschaften bekannt ist.

CBD kann die Haut perfekt mit Feuchtigkeit versorgen und für eine langanhaltende Hydratation sorgen. In der Schönheitsindustrie gibt es die Meinung, dass CBD die Salicylsäure ersetzen könnte, die die Haut langfristig austrocknen und verdünnen kann.

Im Jahr 2014 wurde eine Studie über die potenziellen Auswirkungen von Cannabidiolen auf die menschlichen Talgdrüsen durchgeführt, die die Talgproduktion regulieren und das Wachstum von Aknebakterien verhindern.

Auf die Talgdrüsen wird auf zwei Arten eingewirkt. Wenn sie wenig Talg produzieren (was zu Trockenheit führt), können Cannabidiole sie dazu anregen, mehr zu arbeiten und die Hautfeuchtigkeit zu erhöhen. Eine andere Studie hat die feuchtigkeitsspendenden Funktionen von CBD und ihre Auswirkungen auf die Elastizität der Haut untersucht.

Ein Experiment aus dem Jahr 2019 deutet darauf hin, dass hohe Konzentrationen von CBD bei der Behandlung von Schuppenflechte helfen könnten. Der Forschung zufolge soll sich der Hautzustand deutlich verbessert haben. Es gab sogar Anzeichen für einen Rückgang der Krankheit und der Wirkstoff soll keine Allergien oder Reizungen ausgelöst haben.

cbd cosmetics

5. Warum ist CBD gut für Ihre Haut?

Was sind also mögliche Vorteile von CBD für die Haut? Es wird angenommen, dass CBD ein Antioxidans ist, das dazu beitragen kann, freie Radikale (instabile Moleküle, die von der Umwelt abgegeben werden) zu neutralisieren, bevor sie gesunde Hautzellen schädigen können. Freie Radikale sind seit langem dafür bekannt, dass sie eine Vielzahl von Problemen verursachen, von Falten bis hin zu Hautkrebs.

Die Vorbeugung von Schäden durch freie Radikale hilft, die Haut zu revitalisieren und optisch zu verjüngen. Der vielleicht grösste Vorteil dieses pflanzlichen Inhaltsstoffs ist jedoch seine Fähigkeit, die Haut zu beruhigen und zu nähren. Er kann auch dazu beitragen, Rötungen, Entzündungen und Reizungen zu lindern. Mit anderen Worten: Er ist möglicherweise einer der wirksamsten Inhaltsstoffe für empfindliche Haut.

Wie bereits erwähnt, stehen Entzündungen in direktem Zusammenhang mit anderen Hautproblemen, wie Akne und vorzeitiger Hautalterung. Daher kann ein beruhigender Inhaltsstoff dazu beitragen, die Haut klar, makellos und jugendlich zu erhalten. Die topische Anwendung von CBD kann auch dazu beitragen, fettige Haut bei Hautausschlägen und übermässigem Glanz zu behandeln.

CBD enthält viele Vitamine (A, D und E), zahlreiche Aminosäuren und sogar Mineralien, die die Kollagenproduktion optimieren, was zu einem strafferen Teint und kräftigerer Haut führt. Die Zukunft der CBD-Wellnessprodukte ist da.

6. Inhaltsstoffe in CBD-Kosmetika

Cannabidiol ist der Hauptwirkstoff in allen CBD-Hautpflegeprodukten. Im Gegensatz zum berauschenden THC ist diese Verbindung der Cannabispflanze nicht psychoaktiv. Aus diesem Grund können Hautpflegeprodukte und Kosmetika mit CBD genauso legal sein wie Produkte mit Cannabidiol zur inneren Anwendung (wie CBD-Öl). CBD-Kosmetikprodukte unterliegen strengen Normen und werden zahlreichen Tests unterzogen, bevor sie in den Handel kommen.

Cannabidiol wird in der Regel in Form eines Öls in topische Produkte eingebracht. Und gerade das CBD-Öl enthält die wertvollen Bestandteile, die Ihre Haut strahlend und hydratisiert machen und ihr ein gepflegtes, gesundes und elegantes Aussehen verleihen.

Auch topische Cannabinoid-Präparate basieren auf lipidbasierten Hilfsstoffen. Der Säuregehalt und die Physiologie der Haut stellen einzigartige Herausforderungen dar, die mit den richtigen Emulgatoren und Lösungsvermittlern bewältigt werden können.

Mikroemulsionen bieten genau die Viskosität und Permeabilität, die zur Verbesserung der Absorption erforderlich sind. Ölige Träger und Lösungsvermittler helfen dem CBD, in die Hautschichten einzudringen. Mischungen aus Propylenglykol und Ethanol gehören zu den stabilsten Hilfsstoffen für die topische Verabreichung.

Aus gutem Grund können Hautpflegeprodukte wie Cremes auch phytochemische Inhaltsstoffe wie Rosmarin, Lavendel, Calendula oder Pfefferminze enthalten. Einige Wirkmechanismen sind nämlich nur möglich, wenn CBD mit anderen pflanzlichen Stoffen kombiniert wird. So soll die Kombination von CBD und Rosmarin die Durchblutung verbessern, und CBD-Balsam mit Lavendel kann die Haut beruhigen und entspannen.

Je nach medizinischer Indikation können CBD-basierte Hautpflegeprodukte auch mit anderen Inhaltsstoffen gemischt werden, die therapeutische Eigenschaften haben. Hier sind einige gängige Beispiele:

  • Dexpanthenol

Sie kennen diesen Wirkstoff vielleicht von verschiedenen Wund- und Heilsalben. Tatsächlich gibt es auch CBD-Salben, die diese chemische Verbindung enthalten. Dexpanthenol fördert die Bildung neuer Hautzellen und hilft so, Wunden zu heilen. Es ist eine perfekte Ergänzung zu Cannabidiol mit seinen entzündungshemmenden und schmerzstillenden Eigenschaften.

  • Bisabolol

Diese Verbindung ist ein Bestandteil des Kamillenöls, wird aber auch industriell hergestellt. Sie fördert die Heilung und Reparatur geschädigter Haut, insbesondere bei Verbrennungen und Sonnenbrand. Auch die Schleimhäute werden mit Bisabolol behandelt.

  • Zink

Dieses Element wird in der Dermatologie häufig verwendet. Ein Zinkmangel in der Haut kann zu verschiedenen Problemen führen, z. B. zu trockener Haut, roten und geschwollenen Stellen in den Mundwinkeln, Akne, Fieberbläschen und Wundheilungsstörungen. Zink ist an einer Vielzahl von Stoffwechselvorgängen beteiligt, insbesondere an denen der Haut.

Das Angebot an Nahrungsergänzungsmitteln ist daher sehr umfangreich, und es liegt an Ihnen, zu entscheiden, welches Produkt für Ihre speziellen Bedürfnisse am besten geeignet ist. Weitere Informationen zu den einzelnen Produkten finden Sie in den Informationen der Herstellungsfirmen.

cbd cosmetics

7. Eigenschaften von CBD

CBD kann für alle Hauttypen von Vorteil sein, auch für empfindliche oder zu Akne neigende Haut. Hier sind einige seiner Eigenschaften:

7.1 Entzündungshemmendes Mittel

CBD hat das Potenzial, ein entzündungshemmendes Mittel zu sein. Durch die Verringerung von Entzündungen und die Beruhigung der Haut kann CBD zur Schmerzlinderung beitragen. CBD kann auch entzündliche Zustände, wie Akne oder Hautausbrüche, minimieren und Rötungen reduzieren. Mit CBD angereicherte Produkte können eine sichere und wirksame nicht-invasive Alternative zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten mit bestimmten Hautkrankheiten sein, insbesondere solchen, die durch Entzündungen verursacht werden.

7.2 Antioxidationsmittel

Einer der Hauptgründe für die Aufnahme von CBD in Ihre Hautpflegeroutine sind seine potenziellen antioxidativen Eigenschaften. Die natürlichen antioxidativen Eigenschaften von CBD können Hautschäden entgegenwirken, die durch schädliche äussere Einflüsse wie Sonneneinstrahlung, Umweltverschmutzung oder Rauch verursacht werden. CBD kann auch die sichtbaren Zeichen der Hautalterung, wie Falten und fahle oder gerötete Gesichtshaut, reduzieren.

Ausserdem wird angenommen, dass CBD die antioxidative Aktivität der Keratinozyten fördert. Die Hauptaufgabe der Keratinozyten besteht darin, die Hautbarriere gegen das Eindringen von Pilzen, Viren, Mikroben oder Parasiten aufrechtzuerhalten, den Wärme- und Wasserverlust zu minimieren und die Haut vor den schädlichen Auswirkungen der ultravioletten Strahlung zu schützen. Die topische Anwendung von CBD kann die Barrierefunktion verbessern und verschiedene Hautprobleme behandeln.

7.3 Beruhigt und spendet Feuchtigkeit

Darüber hinaus hat CBD ein perfektes Verhältnis von Fettsäuren, das der Haut zusätzliche Feuchtigkeit spendet und ihr ein gesundes Aussehen verleiht. Diese Eigenschaft von CBD kann auch auf empfindliche Hauterkrankungen wie Akne, Schuppenflechte und Ekzeme abzielen.

cbd skincare

8. Wie wirkt das CBD-Ölauf der Haut?

Obwohl CBD-Öl und CBD aus der gleichen Pflanze stammen, handelt es sich um unterschiedliche Substanzen. CBD wird aus den Blättern gewonnen, während CBD-Öl aus den Hanfsamen durch Kaltpressung extrahiert wird.

CBD-Öl ist reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren und Vitaminen. Daher ist CBD-Öl ein ausgezeichnetes Mehrzweckprodukt mit anerkannten feuchtigkeitsspendenden und regenerierenden Eigenschaften. CBD-Öl kann als eigenständiges Produkt oder als Bestandteil verschiedener Gesichts- und Körpermasken und Peelings sowie anderer Pflege- und Massageprodukte verwendet werden.

In der Kosmetikindustrie wird dieses Öl aufgrund seiner reichhaltigen Zusammensetzung und seiner Vielseitigkeit immer häufiger verwendet.

Kosmetikhersteller schätzen CBD-Öl nicht nur wegen seiner reichhaltigen Zusammensetzung, sondern auch wegen seiner hohen Penetrationsfähigkeit. Das bedeutet, dass alle seine wohltuenden Bestandteile nicht auf der Oberfläche der Epidermis bleiben, sondern die tieferen Schichten erreichen.

CBD-Öl gilt als absolut nicht komedogen und kann zur Behandlung fettiger Haut verwendet werden, ohne dass die Poren verstopft werden. Aus diesem Grund kann CBD-Öl bei der Bekämpfung von Akne helfen, da es die Talgdrüsen kontrolliert und eine antibakterielle Wirkung hat.

Erwähnenswert ist auch, dass CBD-Öl eine vegane und biologische Alternative zu Bienenwachs, Fischöl und anderen tierischen Inhaltsstoffen sein kann. Die in CBD-Öl enthaltenen Omega-3- und Omega-6-Säuren sind für die Bekämpfung von empfindlicher und trockener Haut unerlässlich. Diese Stoffe können dazu beitragen, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, ihre Struktur wiederherzustellen und einen feuchtigkeitsspeichernden Schutzfilm auf der Hautoberfläche zu bilden.

Und ein weiterer Bonus: Antioxidantien. Die Vitamine A, C, E, Gamma-Linolensäure und Fettsäuren in CBD-Öl können helfen, vorzeitige Hautalterung zu verhindern.

9. Mögliche Anwendungen von CBD-Kosmetik

Heutzutage ist CBD in einer breiten Palette von Hautpflegeprodukten erhältlich. Deshalb gibt es auch so viele Möglichkeiten, CBD-Kosmetik zu verwenden. In diesem Abschnitt haben wir einige von ihnen aufgelistet.

  1. CBD-Kosmetik für die tägliche Hautpflege

CBD-Kosmetika können die Qualität Ihres täglichen Lebens verbessern. Sie können in erster Linie zur Bekämpfung von Hautunreinheiten und Falten oder zur Behandlung trockener Haut aufgrund von Feuchtigkeit, Wind oder hohen und niedrigen Temperaturen in verschiedenen Jahreszeiten verwendet werden.

  1. Für die nächtliche Hautpflege

Mit dieser Option können Sie Ihre Haut über Nacht auffrischen.

  1. Für trockene Haut

CBD ist reich an Omega-Fettsäuren, spendet tiefgehende Feuchtigkeit und stellt das Hydro-Lipid-Gleichgewicht der Haut wieder her.

  1. Für normale Haut

CBD-Kosmetika sollen den ganzen Tag über Feuchtigkeit, Nährstoffe und Schutz spenden. Sie können auch dazu beitragen, die Haut zu verjüngen.

  1. Für fettige Haut

CBD ist ein Anti-Akne-Wirkstoff, der eine wirksame Option zur Behandlung fettiger Haut sein kann. Es reduziert das Erscheinungsbild grosser Poren, wirkt entzündungshemmend und entgiftend, reduziert die Talgproduktion und sorgt für eine matte Haut.

  1. Für Mischhaut

CBD-Kosmetikprodukte fördern die Tiefenbefeuchtung und Regeneration der Epidermis und regulieren die Talgsekretion, wodurch alle Hauttypen gepflegt werden.

  1. Für problematische Haut

Die Verwendung von CBD-Kosmetika kann eine hervorragende Möglichkeit zur Behandlung von Hautunreinheiten sein. CBD reguliert die Talgdrüsen, die Akne verursachen, indem es bei topischer Anwendung die Talgproduktion reduziert. Mit seiner natürlich beruhigenden Wirkung beruhigt es die Haut und lindert Rötungen.

  1. CBD-Kosmetikwirkt der Hautalterung entgegen

CBD transportiert alle fettlöslichen Inhaltsstoffe und verstärkt deren Wirkung. Dank seiner hohen Penetrationsfähigkeit gelangen die Wirkstoffe bis in die tiefen Schichten der Epidermis und sorgen für eine elastische Haut und einen glatteren, gleichmässigeren Teint.

  1. Schützt vor freien Radikalen

CBD ist eine der Verbindungen, die die Auswirkungen freier Radikale neutralisieren und die Haut vor oxidativem Stress und Unreinheiten schützen können.

  1. CBD-Kosmetik bei Hautproblemen

CBD-Kosmetika können bei der Behandlung von Psoriasis und Akne sehr wirksam sein. Sie spenden langanhaltende Feuchtigkeit, beugen Trockenheit vor, regenerieren und lindern Reizungen.

  1. Für sonnengeschädigte Haut

CBD-haltige After-Sun-Produkte können eine wichtige Rolle bei der Linderung von Hautreizungen spielen, die durch übermässige Sonneneinstrahlung verursacht werden. CBD gilt als starkes Antioxidans, und für manche Menschen kann es nützlich sein, weil es die Reparatur der betroffenen Stellen unterstützen kann.

cbd cosmetics

10. Worauf Sie beim Kauf von CBD-Kosmetikachten sollten

In diesem Abschnitt finden Sie alle Informationen, die Sie beim Kauf eines CBD-Produkts beachten müssen.

Einer der wichtigsten Faktoren beim Kauf eines wirksamen Hautpflegeprodukts ist es, die richtige Wahl zu treffen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Das Lesen des Etiketts eines CBD-Produkts ist eine der besten Möglichkeiten, um festzustellen, ob es von einer seriösen und zuverlässigen Firma stammt. Das Etikett enthält auch andere nützliche Informationen, wie z. B. die empfohlene Dosierung und wie die Portionsgrösse zu bestimmen ist. Ohne dies zu wissen, kann es passieren, dass die Verbraucher*innen ein Produkt konsumieren, von dem sie nicht die geringste Ahnung haben.

Eine weitere wichtige Information, die auf dem Etikett eines CBD-Produkts zu finden ist, ist die CBD-Quelle, die zur Herstellung des Produkts verwendet wurde.

Auf dem Markt für Cannabis für Erwachsene und für medizinische Zwecke sind CBD-Produkte auf pflanzlicher Basis so konzipiert, dass sie eine starke Wirkung in Verbindung mit einem angenehmen Aroma und einem guten Geschmack haben. Daher enthalten diese Produkte in der Regel einen höheren Gehalt an Tetrahydrocannabinol.

Die CBD-Produkte, die Sie in den Regalen tausender Geschäfte finden, werden dagegen aus Industriehanf hergestellt, der so gezüchtet wird, dass er einen geringeren THC-Gehalt aufweist.

Wenn Sie über CBD-Quellen lesen, stossen Sie vielleicht auf drei Begriffe: Vollspektrum, Breitspektrum und CBD-Isolat.

  • CBD-Hautpflege mit vollem Wirkungsspektrum

Vollspektrum-CBD ist die Bezeichnung für ein CBD-Derivat, das Spuren von anderen Cannabinoiden wie THC enthält.

  • CBD-Hautpflege mit breitem Wirkungsspektrum

CBD mit breitem Wirkungsspektrum enthält auch andere Cannabinoide und Terpene, aber kein THC.

  • CBD-Isolat

CBD-Isolat besteht aus reinen CBD-Kristallen und enthält keine Spuren von anderen Cannabinoiden oder Terpenen.

Das in reinen CBD-Produkten enthaltene CBD wurde in der Regel mehrfach gereinigt, um die maximale Wirkung zu erzielen. Je reiner das CBD-Produkt ist, desto wirksamer und geeigneter kann es für Ihre Haut sein.

Das Lesen des Etiketts eines CBD-Produkts ist kein Problem, wenn Sie wissen, worauf Sie achten müssen. Prüfen Sie das Etikett immer zweimal, um sicherzustellen, dass es Angaben zur Dosierung, Portionsgrösse, zum Herstellungsdatum und zur Chargennummer enthält. Wenn Sie auf unklare Informationen stossen, zögern Sie nicht, weitere Nachforschungen anzustellen.

11. CBD-Kosmetik ist ein echtes Geschenk für die Haut

CBD wurde erstmals im zwanzigsten Jahrhundert isoliert und seine Struktur bestimmt. Es wird jedoch angenommen, dass Cannabis eine wichtige Volksheilpflanze war, die von vielen Kulturen und Generationen im Laufe der Menschheitsgeschichte verwendet wurde. Es wird seit langem zur Linderung von Hautsymptomen verwendet, und in der medizinischen Literatur der Antike werden Zubereitungen aus Cannabis erwähnt. Trotz aller Kontroversen erlebt der Kosmetikmarkt eine enorme Entwicklung von CBD-haltigen Produkten. Für die kommenden Jahre wird ein weiteres vielversprechendes Wachstum erwartet.

CBD-haltige Hautpflegeprodukte werden bei Menschen mit verschiedenen Hautproblemen immer beliebte und die Palette der Produkte, die diesen Inhaltsstoff enthalten, umfasst sowohl orale als auch topische Anwendungen. Kosmetika bilden bei dieser Expansion keine Ausnahme – CBD findet seinen Weg in hochwertige Kosmetik- und Hautpflegeprodukte. Dieser pflanzliche Inhaltsstoff hat das Potenzial, seine transformative Kraft auf die Welt der Schönheit auszuweiten.

In jüngster Zeit hat sich CBD zu einer Art kosmetischem Superfood entwickelt, an dessen Heilkraft viele Menschen glauben. Dafür gibt es eine Reihe von Gründen. CBD-Produkte gelten als reich an ungesättigten Säuren und Glyceriden, den Vitaminen A, B, C und E, Aminosäuren, Magnesium, Eisen, Zink und anderen Mikroelementen, die für eine gesunde Schönheit und Hautpflege wichtig sind. CBD kann die Haut nähren und ihren Schutzmantel wiederherstellen, der nicht nur die Haut, sondern das gesamte Immunsystem vor äusseren Bedrohungen wie Krankheitserregern und Umweltverschmutzung sowie vor Feuchtigkeitsverlusten schützen soll. CBD hat auch potenziell lindernde Eigenschaften für gereizte, empfindliche oder geschädigte Haut (z. B. bei Sonnenbrand). Die mutmasslich entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften von CBD-Kosmetikprodukten können auch für diejenigen von Vorteil sein, die regelmässig oder periodisch unter Entzündungen leiden. Es kann auch ein starkes Antioxidans sein und freie Radikale bekämpfen, die eine aktive Rolle bei der Hautalterung spielen.

Alle Prozesse, die in unserem Körper ablaufen, spiegeln sich im Äusseren wider. Gesundheit und Schönheit gehen also oft Hand in Hand, und CBD-Kosmetik könnte das fehlende Puzzlestück in den Selbstpflegeprogrammen vieler Menschen sein.

cbd cosmetics

12. Abschliessende Gedanken

Zwar sind noch weitere Studien erforderlich, um die Wirksamkeit des CBD-Beitrags zu einer weicheren, glatteren und mit Feuchtigkeit versorgten Haut zu bewerten, aber die Beweise für seine potenziell entzündungshemmenden und anderen positiven Eigenschaften werden immer zahlreicher. Wie bei jedem anderen Hautprodukt sollten Sie nur hochwertige Inhaltsstoffe verwenden. Wenn Sie neu in der Branche sind und noch keine CBD-Gesichtscreme, keinen CBD-Balsam oder kein CBD-Öl in Ihrer täglichen Hautpflegeroutine haben, ist es an der Zeit, sie auszuprobieren.

13. Quelle

  1. Everything you need to know about CBD skincare (https://www.forbes.com/sites/nomanazish/2020/12/30/everything-you-need-to-know-about-cbd-skincare/?sh=4ff23d513abf)
  2. Endocannabinoid system: A simple guide to how it works (https://www.healthline.com/health/endocannabinoid-system)
  3. The role of cannabinoids in dermatology (https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S0190962217303080)
  4. Cannabinoids inhibit human keratinocyte proliferation through a non-CB1/CB2 mechanism and have a potential therapeutic value in the treatment of psoriasis (https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S092318110600315X)
WEITERE INTERESSANTE ARTIKEL
Die besten CBD-Sorten für die Herstellung von Cannabis-Edibles
Hanf als Alternative zum Tabak
Interview mit Ilias Bulaid (Teil 1)