Die beliebtesten CBD-Extraktionsmethoden

In einem unserer vorherigen Artikel haben wir kurz den Prozess der CBD-Extraktion erwähnt. Heute werden wir Ihnen detaillierter über die Methoden erzählen, die Hersteller verwenden, um die besten CBD-Produkte herzustellen. Lassen Sie uns unten mehr herausfinden.

Was ist CBD-Extraktion?

Generell ist die CBD-Extraktion ein Verfahren, um Cannabidiol aus Hanf zu gewinnen. Da es viele verschiedene CBD-Endprodukte gibt, kann der Extraktionsprozess von einem zum anderen variieren. Im folgenden Abschnitt werden wir die beliebtesten Extraktionsmethoden erklären, die verschiedene Substanzen (Lösungsmittel, Olivenöl, Dampf und Kohlendioxid) verwenden, um die erwarteten Ergebnisse zu erhalten.

Lösungsmittel-Extraktion

Die erste Methode, die wir uns ansehen werden, ist die, die Lösungsmittel verwendet. Bei dieser Methode werden die Pflanzenschnipsel mit lebensmittelechtem Ethanol oder einem Kohlenwasserstoff eingeweicht oder gespült, wodurch die erwarteten Verbindungen extrahiert werden. Je nachdem, welches Lösungsmittel für den Prozess verwendet wird, gibt es Unterschiede bei den folgenden Aktionen:

  • Bei der Verwendung eines Kohlenwasserstoffs wird das Gemisch, das Cannabinoide und andere Verbindungen enthält, gereinigt und der Großteil des Lösungsmittels entfernt. Dann wird das verbleibende Material gereinigt, wobei ein konzentriertes CBD-Öl zurückbleibt.
  • Wenn Ethanol verwendet wird, wird die resultierende Flüssigkeit destilliert, um das Hanföl vom Ethanol zu trennen und dann die Verbindungen zu isolieren.

Extraktion mit Olivenöl

Eine weitere Zutat, die verwendet werden kann, um Cannabidiol zu erhalten, ist Olivenöl. Bei dieser Methode wird roher Hanf auf eine bestimmte Temperatur erhitzt, dann mit dem Öl vermischt und erneut erhitzt, um die Cannabinoide zu erhalten. Am Ende wird das Produkt eher einem CBD-Öl als einem konzentrierten Extrakt ähneln, da Olivenöl nicht wie die bei der vorherigen Methode verwendeten Lösungsmittel verdampft.

Dampfdestillation

Die nächste Methode ist die Destillation mit Dampf. Sie wird angewendet, um Cannabinoide aus dem Pflanzenmaterial zu entfernen. Der entstehende Dampf, voll mit den gesuchten Verbindungen, wird dann gekühlt und kondensiert. Der letzte Schritt des Prozesses besteht darin, das gewonnene Öl vom Wasser zu trennen.

CO2-Extraktion

Last but not least die Extraktion mit CO2 oder Kohlendioxid. Normalerweise umfasst dieser Prozess drei Kammern. In der ersten wird das Kohlendioxid durch eine Erhöhung des Drucks und eine deutliche Senkung der Temperatur in den Zustand einer Flüssigkeit überführt. Dann wird beides langsam erhöht, bis das flüssige Kohlendioxid den Punkt erreicht, an dem es halb flüssig und halb dampfförmig ist. Anschließend wird diese Substanz in eine zweite Kammer gepumpt, die das Hanfpflanzenmaterial enthält. Das Kohlendioxid durchströmt den Hanf und trennt dabei das mit Cannabinoiden angereicherte Öl und die anderen Verbindungen im Pflanzenmaterial. Schließlich gelangen das Öl und das Kohlendioxid in die letzte Kammer, wo sie getrennt werden und das restliche Kohlendioxid verdampft. Was übrig bleibt, ist ein CBD-Öl-Extrakt mit hoher Konzentration.

Abschließende Gedanken

Wir haben einen ausführlichen Blick auf die beliebtesten Methoden zur Extraktion von Cannabidiol geworfen. Wie Sie sehen können, können verschiedene Substanzen verwendet werden, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten. Bitte denken Sie daran, dass dies kein DIY-Artikel ist. Wir möchten Sie nachdrücklich daran erinnern, dass die Extraktion von Cannabidiol ein Prozess ist, der vom Gesetz streng kontrolliert wird und daher nur mit einer entsprechenden Lizenz erlaubt ist. Wenn Sie irgendwelche Fragen zum Thema dieses Artikels haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Other intersting reading
Wöchentlicher News Feeds Digest: Juni 18, 2021
Die besten CBD-Rezepte für den Alltag
Wöchentlicher News Feeds Digest: April 30, 2021