Treffen mit dem Marry Jane Team: Interview mit Vlora Nuredini (Teil 1)

Willkommen zur nächsten Folge der Serie “Treffen Sie das Marry Jane Team”. Wie Sie wissen, ist einer der wichtigsten Aspekte eines jeden Unternehmens die Produktion. Heute beginnen wir unser zweiteiliges Gespräch mit einer Person, die ein echter Profi ist, wenn es um die Produktion geht, und die alles darüber und noch viel mehr weiß. Wir haben uns kürzlich mit Vlora Nuredini, der Produktionsleiterin von Marry Jane, getroffen. In der ersten Hälfte des Interviews erfahren Sie mehr über Vloras Hintergrund und wie sie zum ersten Mal von CBD und dem Unternehmen hörte. Viel Spaß!

Vlora, traditionell beginnen wir unsere Interviews mit einigen persönlichen Hintergrundinformationen. Bitte erzählen Sie uns etwas über sich: Woher kommen Sie? Wo sind Sie aufgewachsen und was haben Sie studiert?

Mein Name ist Vlora Nuredini, ich bin 33 Jahre, komme aus Deutschland und bin in Düsseldorf geboren und aufgewachsen. Ich bin Mutter eines 10 Monate alten Babys. Meine Eltern sind aus Nordmazedonien. Ich habe in Deutschland im Bereich Gesundheitswesen zwei Jahre einen höheren Abschluss erreicht und habe dann in eine andere Richtung im Bereich Gastronomie gewechselt, da meine Familie ein Restaurant besitzt und dort meine Ausbildung als Restaurantfachfrau erreicht habe. Dort war ich 10 Jahre beschäftigt und bin viel in Kontakt mit Menschen gekommen.

Können Sie uns erzählen, wie Sie mit CBD in Berührung gekommen sind? Wann war das? Was waren Ihre ersten Eindrücke davon und konnten Sie sich vorstellen, in der CBD-Industrie tätig zu werden?

Im Dezember 2019 kam ich aus Deutschland in die Schweiz, da mein Mann in der Schweiz lebte. Nach einem Monat kam ich in der Firma Marry Jane das erste mal in Kontakt mit Cbd und bin seitdem im Bereich der Verpackung tätig.

Mein Eindruck war, dass es sehr interessant ist zu sehen wie viele Möglichkeiten es gibt und was man alles aus CBD machen kann, und dass es medizinisch vielen Menschen helfen kann z.B. bei Rheuma oder Schlafstörungen. Ich war positiv überrascht und habe nie damit gerechnet in dem Bereich tätig zu werden.

Wie lange kennen Sie Marry Jane schon? Unter welchen Umständen haben Sie zum ersten Mal von dem Unternehmen gehört?

Ich kenne die Firma seit zwei Jahren, da der Miteigentümer der Schwager meines Mannes ist.

Vlora, wann haben Sie angefangen, für das Unternehmen zu arbeiten?

Mitte Dezember 2019 wurde ich für die Firma Marry Jane tätig.

Warum haben Sie sich entschieden, sich mit der Produktion zu beschäftigen, und was ist Ihre Meinung nach das Besondere an diesem Bereich im Vergleich zu anderen Abläufen im Unternehmen?

Weil es immer wieder interessant ist zu sehen, wie verschiedene Sorten am Ende gewachsen sind, und ständig die Aufgaben verschieden sind und der Ablauf immer anders ist. Das heißt du tust nicht ständig da gleich.

Wie können Sie die Atmosphäre im Unternehmen beschreiben? Ist es schwierig oder interessant, mit Menschen zu kommunizieren, die verschiedene Sprachen sprechen?

Es herrscht gute Atmosphäre. Die Kollegen sind gut drauf jeder hier ist fleißig. Es ist sehr interessant verschiedene Sprachen zu hören, aber wir verstehen uns alle dort, jeder hat Respekt voneinander. Wir haben nicht nur junge Personen dort, es sind auch ältere da, auch lernt man auch voneinander.

Können Sie uns sagen, für welchen Bereich oder welche Bereiche des Produktionsprozesses Sie verantwortlich sind?

Ich bin im Bereich Verpackungsraum tätig. Dort werden die Pflanzen per Hand gesäubert, wir müssen die nassen Blätter oder gelben Blüten entfernen und uns anschauen, dass darunter keine schwarzen oder von Schimmel befallenen Blüten sind. Später werden sie in verschiedenen Kilo-Paketen eingepackt und vakumiert.

Damit ist der erste Teil unseres Interviews mit Vlora Nuredini, der Produktionsleiterin bei Marry Jane, abgeschlossen. Möchten Sie Vlora weitere Fragen stellen, die Sie interessant finden? Oder haben Sie eine Frage an die anderen Mitglieder des professionellen Teams von Marry Jane? Dann zögern Sie nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen, denn unser Team ist immer bereit, Ihnen zu helfen. Sind Sie schon gespannt auf den zweiten Teil unseres Interviews mit Vlora? Der kommt nämlich schon sehr bald. Wenn Sie über die neuesten Nachrichten aus der CBD- und CBD-verwandten Welt auf dem

Laufenden bleiben wollen, verfolgen Sie unsere wöchentlichen News Digests.

Auch in unserem Blog gibt es viele unterhaltsame Artikel, also verpassen Sie keine Updates. Bleiben Sie mit uns in Verbindung und bis bald!

WEITERE INTERESSANTE ARTIKEL
Die beliebtesten CBD-Extraktionsmethoden
Natürliches CBD vs. Synthetisches CBD
Kombinieren Sie verschiedene CBD Produkte: Ist das eine gute Idee?