Was ist CBD-Öl mit breitem Wirkungsspektrum?

Broad-Spectrum CBD Oil

Heutzutage gibt es eine breite Palette von CBD-Produkten mit ihren eigenen spezifischen Eigenschaften. Für viele Menschen ist die Vielfalt an CBD-Produkten wie Vollspektrum-, Breitspektrum- und Isolatprodukten eine gute Nachricht, denn so können sie die Produkttypen auswählen, die ihren Bedürfnissen und Vorlieben entsprechen. Für andere kann diese Klassifizierung jedoch verwirrend sein. Dies bedeutet, dass die Kunden nicht sicher sind, was sie kaufen und welche Eigenschaften und Merkmale die Produkte haben, was möglicherweise zu Enttäuschungen und sogar zu Geldverschwendung führen kann. Wenn Sie die Unterschiede zwischen den Produkten verstehen, können Sie eine bessere Wahl treffen und die beste Option für Ihre Bedürfnisse finden. In diesem Artikel werden wir die Unterschiede zwischen den drei Arten von CBD-Produkten in einfachen Worten erklären. Wir werden uns auch auf CBD mit breitem Wirkungsspektrum, die Methoden zu seiner Herstellung sowie seine Wirkungen und Besonderheiten konzentrieren, um Ihnen zu helfen, zu verstehen, ob es das ist, wonach Sie suchen oder nicht.

Vollspektrum, Breitspektrum oder Isolate?

Unter der großen Auswahl an CBD-Ölen gibt es drei Hauptakteure auf dem Markt: Vollspektrum, Breitsprektrum und Isolate. Lassen Sie uns im Folgenden jedes von ihnen betrachten.

Stellt man sich einen Komplex aus drei gängigen CBD-Produkttypen als Pyramide vor, so steht das CBD-Vollspektrumöl aufgrund seiner Inhaltsstoffe an der Basis. Da es Cannabinoide (Cannabidiol und Tetrahydrocannabinol) und Cannabisbestandteile (Terpene und Flavonoide) enthält, kann CBD-Vollspektrum den “Entourage-Effekt” bewirken. Der Studie zufolge kann die Bandbreite der verschiedenen Verbindungen in der Cannabispflanze die potenziellen gesundheitlichen Vorteile von Cannabidiol deutlicher machen. Eine andere Studie deutet darauf hin, dass die Kombination von Cannabidiol und Tetrahydrocannabinol in CBD-Vollspektrum es bei Schmerzen wirksamer machen kann als isoliertes CBD. Darüber hinaus sorgt das Vorhandensein aller wichtigen Verbindungen dafür, dass CBD-Vollspektrum den Geruch und Geschmack der Cannabispflanze beibehalten.

Mit der Garantie, dass der THC-Gehalt nur 0,3 % beträgt, erfüllen die Hersteller nicht nur die Vorschriften der meisten europäischen Länder, sondern gewährleisten auch, dass ihre Produkte sicher sind und in keiner Weise die Produktivität oder die Fähigkeit der Menschen, wichtige Aufgaben zu erfüllen, beeinträchtigen. Diese Form von CBD hat einen ausgeprägten Marihuanageschmack, aber der Extrakt wird oft mit anderen Ölen gemischt, darunter MCT-Öl, Weizensamen-Öl, Kokosnussöl und anderen. Einige Studien deuten darauf hin, dass die CBD-Verbindung wirksamer ist, wenn sie mit THC gemischt wird. Deshalb wird das Vollspektrum-Öl oft von denjenigen gewählt, die die potenziellen Vorteile von CBD voll ausschöpfen wollen.

CBD-Isolat steht an der Spitze unserer Pyramide, weil es nur Cannabidiol enthält. Sobald das CBD-Konzentrat extrahiert und abgetrennt wurde, wird es einer Winterisierung unterzogen, bei der alle verbleibenden Wachse, Terpene oder Cannabinoide extrahiert werden. Es entsteht ein Isolat, das das reinste CBD-Produkt ist (mit 99 % CBD). Isolate eignen sich perfekt für Profisportler, da sie kein THC enthalten, was bedeutet, dass sie bei einem Drogentest nicht durchfallen werden. Außerdem enthält CBD-Isolat keine Terpene oder Flavonoide, und da es weder Geruch noch Geschmack hat, können Sie es Ihren Lebensmitteln beifügen. Wie die Studie zeigt, kann CBD-Isolat mögliche gesundheitliche Vorteile bieten, aber die Wirkung ist möglicherweise nicht so spürbar wie bei der Verwendung des Vollspektrums. Da es nur CBD enthält, eine natürliche Verbindung, die aus Pflanzen gewonnen wird, sind Isolatprodukte auch für Veganer geeignet.

CBD-Breitbandprodukte befinden sich in der Mitte unserer Pyramide. Sie sind zwar reicher an Verbindungen als CBD-Isolat, enthalten aber nicht alle Verbindungen wie Vollspektrum-CBD (insbesondere Tetrahydrocannabinol). Um ein Breitspektrum-Produkt herzustellen, durchläuft der CBD-Vollextrakt ein zusätzliches Verfahren namens Flüssigchromatographie (er wird selektiv an das Tetrahydrocannabinol gebunden und bei niedrigen Temperaturen entfernt, während die anderen synergistischen Cannabinoide, Terpene und Aminosäuren intakt bleiben). Der Studie zufolge ist es wahrscheinlicher, dass CBD mit Breitspektrum gesundheitsfördernde Wirkungen hat als CBD-Isolat, so wie das Vollspektrum.

CBD-Breitspektrum liegt irgendwo zwischen den beiden anderen Formen, aber was genau ist es? Diese Form enthält verschiedene natürlich vorkommende Cannabisverbindungen (Terpene, Flavonoide und andere Cannabinoide), aber nicht die THC-Verbindung. CBD-Breitbandprodukte enthalten keine oder nur Spuren psychoaktiver Verbindungen und es ist sehr unwahrscheinlich, dass sie einen Rauscheffekt hervorrufen. Im Gegensatz zu Isolaten haben sie einen robusten, erdigen Cannabisgeruch oder sogar einige zusätzliche Aromen, wenn zusätzliche Terpene (flüchtige Moleküle, die Gerüche und Aromen erzeugen) enthalten sind. Um festzustellen, ob ein Produkt Aromen oder Farbstoffe enthält, sollten Sie die Verpackung oder die Beschreibung der Zusammensetzung des Produkts prüfen.

CBD-Öl mit breitem Wirkungsspektrum eignet sich hervorragend für diejenigen, die THC vermeiden wollen, zum Beispiel wenn sie sich einem Drogentest unterziehen müssen, bei dem THC nachgewiesen wird.

CBD-Extraktionsverfahren mit breitem Wirkungsspektrum

Die Unterschiede zwischen den drei oben genannten Haupttypen von CBD-Öl entstehen während des Extraktionsprozesses.

Einfach ausgedrückt ist CBD-Extraktion die Verarbeitung von Hanf zur Gewinnung von CBD-Öl. Die Verfahren zur Extraktion von CBD-Öl sind vielfältig und für Verbraucher wichtig zu verstehen, da jede Methode sehr unterschiedliche Produkte hervorbringen kann.

Nach dem Extraktionsprozess folgt die Winterisierung, bei der Wachse, Lösungsmittel, unerwünschte Fette oder Chlorophyll entfernt werden, um ein Hanföl zu erhalten, das CBD, kleinere Cannabinoide und Terpene enthält. Diese beiden Prozesse machen den Unterschied aus und bestimmen, welche Art von CBD Sie am Ende erhalten werden. Alle oben genannten CBD-Typen werden auf unterschiedliche Weise hergestellt.

Die Kohlendioxid-Extraktion ist derzeit eine der am häufigsten verwendeten und bekanntesten Methoden. Bei dieser Methode wird das CBD-Öl mit Hilfe von CO2 von der Cannabispflanze getrennt. Sie ist in der Lage, hochkonzentriertes CBD zu produzieren, und ermöglicht es den Herstellern auch, CBD mit dem gesamten Spektrum zu extrahieren. Um CBD mit breitem Wirkungsspektrum zu erhalten, wird der Extrakt einem zusätzlichen Chromatographieverfahren unterzogen, um die THC-Komponenten abzutrennen.

Es gibt auch andere Extraktionsmethoden:

  • Wasserdampfdestillation (mit Hilfe von Wasserdampf wird das Öl vom Pflanzenmaterial getrennt).
  • Lösungsmittelextraktion (diese Methode ist zwar wirksam, wenn keine Lösungsmittel verwendet werden, stellt aber ein potenzielles Gesundheitsrisiko dar und kann auch den Geschmack des Extrakts beeinträchtigen).
  • Extraktion mit Olivenöl (Rohhanf wird auf eine bestimmte Temperatur erhitzt, dann mit dem Öl vermischt und erneut erhitzt, um die Cannabinoide zu gewinnen).
  • Lipidextraktion (dieses Verfahren wird immer beliebter, da einige Unternehmen nun versuchen, CO2- und Lösemittelemissionen zu vermeiden).

Diese Methoden sind jedoch nicht so effektiv wie die CO2-Extraktion. Weitere interessante Informationen über CBD-Öl-Extraktionsmethoden finden Sie in einem unserer früheren Blogartikel.

Verwendung von CBD-Öl mit breitem Wirkungsspektrum und seine möglichen Auswirkungen

Wie andere CBD-Öle kann auch das Breitspektrum-Öl auf folgende Weise verwendet werden:

  • mündlich;
  • sublingual;
  • topisch;
  • durch Inhalation.

Die Möglichkeit, CBD-Öl mit breitem Wirkungsspektrum auf unterschiedliche Weise zu konsumieren, bedeutet, dass die verschiedenen Systeme des menschlichen Körpers bei diesem Prozess zusammenwirken. Daher kann die Zeit, die eine Person benötigt, um die möglichen Wirkungen zu erfahren, variieren. Weitere Informationen über die Einnahme von CBD-Produkten, einschließlich CBD-Öl mit breitem Wirkungsspektrum, finden Sie in einem unserer früheren Blog-Artikel.

Generell kann CBD auf Nicht-Endocannabinoid-Rezeptoren im Gehirn wirken, die die Stimmung verbessern und Stress minimieren. CBD-Öl mit breitem Wirkungsspektrum kann eine antiseptische und antioxidative Wirkung haben. Darüber hinaus wurde in einigen Studien festgestellt, dass es antibiotische Wirkungen hat und möglicherweise bei der Linderung von Schmerzen und Entzündungen sowie bei Angstzuständen nützlich sein kann.

Mögliche Nebenwirkungen der Einnahme von CBD-Öl mit breitem Wirkungsspektrum

CBD-Öle mit breitem Wirkungsspektrum können im Körper und im Geist der Menschen verschiedene Nebenwirkungen hervorrufen. Laut dieser Studie kann die Einnahme von CBD das Risiko einer Lebertoxizität erhöhen. Es ist wichtig zu wissen, dass CBD, wie auch Grapefruit, Enzyme beeinflussen kann, die für den Arzneimittelstoffwechsel wichtig sind. Eine andere Studie zeigte, dass die Einnahme von CBD zu einem trockenen Mund und trockenen Augen führen kann.

Das Einatmen von CBD kann zum Beispiel Asthma oder andere Lungenkrankheiten auslösen. Das bedeutet, dass einige Nebenwirkungen bei der Einnahme von Breitspektrum-CBD auftreten können, je nachdem, wie es konsumiert wird. Außerdem sollten Sie nicht vergessen, dass die CBD-Gesetze nicht nur von Land zu Land, sondern auch von Region zu Region innerhalb eines Landes variieren.

Manchmal können Nebenwirkungen die Folge der Einnahme eines minderwertigen CBD-Produkts sein. Eines der wichtigsten Dinge, die Sie tun können, ist, ein aufmerksamer Verbraucher zu sein und die Ergebnisse von Tests Dritter im Auge zu behalten, wenn Sie ein Produkt bestellen wollen oder bereits bestellt haben. Achten Sie auf den tatsächlichen Inhalt des Produkts und seine Übereinstimmung mit den Angaben auf dem Produkt und in den Unterlagen.

Abschließende Überlegungen

Der Grund, warum es CBD-Extrakte in so unterschiedlichen Formen gibt, liegt vor allem in der Komplexität der Extraktionsmethoden und der Verbindungen, die im Endprodukt verbleiben. Auch die Wirkungen der einzelnen Formen können unterschiedlich sein, so dass CBD-Konsumenten mit unterschiedlichen Bedürfnissen und Vorlieben eine Auswahl haben. Das Experimentieren mit Formen und Darreichungsformen von CBD gehört zu den Schlüsselfaktoren, die die CBD-Industrie langfristig vorantreiben und eine spannende Zukunft für den Markt versprechen. CBD-Breitspektrum ist nur ein Tropfen in einem Meer von Produkten. Wir bei Marry Jane freuen uns, Ihnen eine große Auswahl an Produkten präsentieren zu können, die Sie in unseren Offline- und Online-Shops finden. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Sicherheit immer an erster Stelle steht. Wenn Sie CBD zum ersten Mal ausprobieren, sollten Sie mit niedrigen Dosen beginnen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie CBD als alternative Behandlung verwenden, insbesondere wenn Sie andere Medikamente einnehmen. Wenn Sie weitere Fragen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Quellen:

  1. Cannabinoide und Schmerzen: Neue Erkenntnisse aus alten Molekülen (https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/fphar.2018.01259/full)
  2. Überwindung der glockenförmigen Dosis-Wirkung von Cannabidiol durch Verwendung von mit Cannabidiol angereichertem Cannabisextrakt  (https://file.scirp.org/pdf/PP_2015021016351567.pdf)
  3. Die Argumente für den Entourage-Effekt und die konventionelle Züchtung von klinischem Cannabis: Kein “Strain”, kein Gewinn (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6334252/)
  4. Die beliebtesten CBD-Extraktionsmethoden (https://marryjane.com/blog/the-most-popular-cbd-extraction-methods/)
  5. Verschiedene Möglichkeiten, CBD zu konsumieren (https://marryjane.com/blog/different-ways-to-consume-cbd/)
  6. Ein Update zur Sicherheit und zu den Nebenwirkungen von Cannabidiol: Ein Überblick über klinische Daten und einschlägige Tierstudien (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5569602/)
  7. Transdermales Cannabidiol reduziert Entzündungen und schmerzbedingte Verhaltensweisen in einem Rattenmodell für Arthritis (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4851925/)
  8. Die Vereinigten Chemikalien von Cannabis: Wohltuende Auswirkungen von Cannabis-Phytochemikalien auf das Gehirn und die Wahrnehmung (https://www.intechopen.com/chapters/62431)
  9. Cannabidiol als potenzielle Behandlung von Angststörungen (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4604171/)
  10. Warum sind Enzyme wichtig? (https://www.healthline.com/health/why-are-enzymes-important)
  11. Chronische Lungenkrankheiten: Ursachen und Risikofaktoren (https://www.healthline.com/health/understanding-idiopathic-pulmonary-fibrosis/chronic-lung-diseases-causes-and-risk-factors)
Other intersting reading
Finden Sie Ihre perfekte Wahl zwischen Vollspektrum, Breitbandspektrum und CBD-Isolat
Die meist gestellten Fragen über CBD
Marry Jane’s CBD Produkte für den Schlaf