Was kann CBD für Ihren Sexualtrieb tun?

Nur weil Sex von manchen als Tabuthema betrachtet wird, ist es wichtig, seine Rolle als einen der wichtigsten Teile des Lebens eines Menschen nicht zu unterschätzen. Außerdem ist es nicht verwunderlich, dass Probleme mit dem eigenen Sexualleben frustrierend sein und zu Stress, Verlegenheit und sogar Unmut führen können. Eines der Schlüsselelemente, die Paaren auf der ganzen Welt helfen, ist die Kommunikation. Daher werden wir in diesem Artikel das Potenzial von CBD erforschen, um Partnern zu helfen, die Schönheit der Intimität wiederzuentdecken.

Schmerz, verschwinde

Schmerzen sind einer der häufigsten Gründe, warum Menschen ihren Sexualtrieb verlieren. Schmerzhafter Sex kann ernsthafte negative emotionale Auswirkungen auf beide Partner haben. Je früher Sie also dieses Problem angehen, desto besser. In diesem Zusammenhang möchten wir die Dyspareunie erwähnen, ein bei Frauen häufig auftretendes sexuelles Problem, das einen schwierigen oder schmerzhaften Geschlechtsverkehr beinhaltet. Dieses Problem kann einen erheblichen Einfluss auf das Sexualleben einer Frau haben, ebenso wie auf ihre geistige und körperliche Gesundheit. CBD kann in der Lage sein, schmerzlindernde Eigenschaften zu haben und Menschen bei der Bekämpfung verschiedener Schmerzsymptome zu helfen. Daher können CBD-Produkte nicht nur eine mögliche Lösung zur Beseitigung von schmerzhaftem Sex (Dyspareunie) für Frauen sein, sondern auch für alle anderen Schmerzsymptome, die beide Partner haben können.

CBD und erektile Dysfunktion

Ein weiteres Problem, das das Sexualleben beeinträchtigt, allerdings bei Männern, ist die erektile Dysfunktion. Dieses Problem ist die Unfähigkeit, eine Erektion zu bekommen oder aufrechtzuerhalten, die fest genug ist, um Geschlechtsverkehr zu haben. Wie diese Studie zeigte, kann Angst einer der Hauptfaktoren bei der Entstehung von erektiler Dysfunktion sein. Die potenziellen positiven Effekte von CBD im Umgang mit Angststörungen haben einige Menschen dazu gebracht, zu glauben, dass Cannabidiol eine Lösung sein könnte. So oder so, das letzte Wort haben die medizinischen Fachleute.

Auswirkungen von Stress auf die Libido

Es besteht kein Zweifel, dass Stress, Angst und der Druck des Lebens einen Einfluss auf unsere Libido haben. Insbesondere wirkt er sich psychologisch (verursacht einen beschäftigten, unruhigen Geist und lenkt Sie davon ab, Sex haben zu wollen oder beim Sex präsent zu sein und kann zu Angst und Depression zu führen) und physiologisch (löst die Freisetzung von Hormonen aus, die in hohen Konzentrationen Ihren Sexualtrieb vermindern können). Es gibt Hinweise darauf, dass die CBD-Verbindung eine Reihe von Rezeptoren des Endocannabinoid-Systems stimulieren kann, die für Angst, Stress und Furcht verantwortlich sind. Das kann bedeuten, dass ein geistig herausfordernder Tag Ihren Sexualtrieb nicht behindern muss. Eine andere Studie zeigte, dass die Konzentration von Endocannabinoiden im Körper eine direkte Korrelation mit der sexuellen Erregung haben kann.

Last but not least

Eine Studie besagt, dass CBD in der Lage sein könnte, die Anandamid-Signalisierung zu verstärken und den Abbau des Endocannabinoids Anandamid zu hemmen. Das Anandamid-Molekül ist auch als “Liebeshormon” bekannt und mehrere Studien sowohl bei Tieren als auch bei Menschen deuten darauf hin, dass verstärktes Anandamid die Freude an sozialen Interaktionen, einschließlich sexueller Erfahrungen, steigern kann.

Abschließende Gedanken

In diesem Artikel haben wir Ihnen den potenziellen Einfluss gezeigt, den CBD auf das Sexualleben der Menschen haben kann. Wir erinnern Sie daran, dass mehr Forschung über die tatsächlichen Auswirkungen von Cannabidiol auf unseren Körper und Geist notwendig ist. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie CBD verwenden. Verfolgen Sie weiterhin die Updates auf unserem Blog und schauen Sie für weitere interessante Artikel vorbei.

Other intersting reading
Hanf und Baumaterialien
Wege zur Bewältigung von Ängsten und Stress
Verschiedene Möglichkeiten, CBD zu konsumieren