Wie wird CBD aus Cannabis extrahiert?

Die Herstellung von CBD-Produkten ist ein komplexer Prozess, der in jeder einzelnen Phase Spitzenleistungen erfordert. Und heute werden wir uns mit dem Extraktionsprozess beschäftigen. In diesem Artikel erfahren Sie, was Extraktion ist, welche CBD-Extraktionsmethoden es gibt und welche davon bei Marry Jane verwendet werden, um hochwertige Produkte herzustellen.

1. Cannabidiol (CBD)

CBD oder Cannabidiol ist ein Inhaltsstoff in der Naturproduktindustrie und steht im Mittelpunkt mehrerer neuer Bereiche der Cannabisforschung. CBD ist eines der vielen Cannabinoide oder Verbindungen, die ausschliesslich von der Cannabisfamilie produziert werden. Im Gegensatz zu Tetrahydrocannabinol (THC) ist CBD nicht psychoaktiv, d. h., es hat keine starke Wirkung auf die kognitive Aktivität im Gehirn und löst keine Rauschzustände aus.

Alle Sorten der Cannabisfamilie produzieren Cannabinoide, auch Hanf. CBD und THC sind zwar die bekanntesten Cannabinoide, aber es gibt viele verschiedene Arten, und erst in jüngster Zeit wurden erhebliche Mittel in ihre Erforschung investiert. Es gibt spezifische Rezeptoren in unserem Gehirn, die für die Aufnahme von Cannabinoiden verantwortlich sind, die als CB1 und CB2 bekannt sind. Diese Rezeptoren sind für die Aufnahme von Cannabinoidmolekülen verantwortlich, was zu psychoaktiven und immunologischen Reaktionen im Zusammenhang mit dem Cannabiskonsum führt.

2. Warum ist die CBD-Extraktion wichtig?

Bei der Extraktion von CBD wird eine chemische Verbindung aus dem umgebenden Pflanzenmaterial isoliert und in hohen Konzentrationen destilliert. Die Forschung hat gezeigt, dass Cannabinoide positive Auswirkungen auf die körperliche und geistige Gesundheit haben können. Durch den Einsatz verschiedener Extraktionsverfahren kann mit weniger Aufwand mehr von diesen Cannabinoiden konsumiert werden.

Obwohl es verschiedene Methoden zur Extraktion von CBD aus Hanf gibt, sind einige davon wesentlich effizienter und sicherer als andere. Es ist wichtig, mit den verschiedenen Verfahren vertraut zu sein, da jedes Verfahren die Wirksamkeit und Reinheit des Endprodukts unterschiedlich beeinflusst.

3. Wie extrahiert man CBD aus Cannabis?

In diesem Abschnitt werden wir Ihnen einen Überblick über die Unterschiede zwischen den verschiedenen CBD-Extraktionsmethoden geben und einige ihrer positiven und negativen Eigenschaften hervorheben.

3.1 Kohlendioxid (CO2)-Extraktionsverfahren

Für die Anwendung dieser Methode werden drei Kammern verwendet. In der ersten Kammer geht das CO2 aufgrund von Druck- und Temperaturänderungen in einen flüssigen Zustand über (ersterer steigt, letzterer sinkt deutlich). Sowohl der Druck als auch die Temperatur steigen langsam an, bis das flüssige CO2 den Punkt erreicht, an dem es halb flüssig und halb dampfförmig ist. Dieses Gemisch wird in eine zweite Kammer gepumpt, die das Hanfpflanzenmaterial enthält. Das CO2 strömt durch den Hanf, der reich an Cannabinoiden und anderen Verbindungen ist. Das Öl und das Kohlendioxid gelangen dann in die dritte Kammer, wo sie getrennt werden und das restliche CO2 verdampft. Das Endprodukt ist ein hochkonzentrierter CBD-Ölextrakt.

Vorteile:

  • CO2 birgt nicht die gleichen Gefahren wie andere Lösungsmittel.
  • Diese Methode liefert eine höhere Ausbeute an CBD-Öl im Vergleich zu anderen Extraktionsmethoden.
  • Das Kohlendioxid kann mit dieser Methode wiederverwendet werden.

Nachteile:

  • Diese Methode erfordert eine teure Ausrüstung.
  • Es dauert länger als andere Methoden.
  • Die Anwendung dieser Methode erfordert hochqualifiziertes Fachpersonal.

3.2 Methoden der Lösungsmittelextraktion

Die Dinge entwickeln sich ständig weiter, und die Lösungsmittelextraktion ist da keine Ausnahme. Von einer einfachen, fast hausgemachten Methode mit geringer Effizienz hat sie sich zu einer der sichersten Methoden zur Extraktion von CBD aus der Cannabispflanze entwickelt. Diese Klasse von Methoden verwendet mehrere verschiedene Lösungsmittel, darunter Ethanol, Butan, Haschischöl und Kohlenwasserstoff.

3.2.1 Ethanol-Extraktionsverfahren

Auch bei dieser Methode werden verschiedene Kammern verwendet, und so funktioniert sie. CBD-reiche Pflanzenblätter werden in einen Korb geladen und in die Extraktionskammer gelegt. Das Ethanol wird auf -40 °C gekühlt und dann in die Extraktionskammer eingespritzt, wodurch das Pflanzenmaterial getränkt wird. Der gelöste Stoff wird mit dem Ethanol extrahiert, das durch das Pflanzenmaterial fliesst. Anschliessend wird die Ethanolextraktlösung aus der Extraktionskammer in ein Auffanggefäss zur weiteren Verarbeitung gepumpt. Das Lösungsmittel wird durch einen Rotationsverdampfer oder eine Fallfilmverdampfung verdampft. Der Extrakt kann dann zur Herstellung von Fertigprodukten verwendet oder weiter destilliert werden, um die Reinheit der Cannabinoide zu erhöhen.

Vorteile:

  • Nach Angaben der FDA ist dieCBD-Extraktion mit Ethanol sicher.
  • Es ist einfach durchzuführen.
  • Dadurch wird die Qualität des Endprodukts erheblich verbessert.

Nachteile:

  • Um ein reines CBD-Produkt zu erhalten, können mehrere Schritte erforderlich sein.
  • Sie erfordert eine teure Ausrüstung (für die kalte Ethanolextraktion).
  • Ethanol kann nur eine begrenzte Anzahl von Produkten erzeugen.

3.2.2 Butan-Haschischöl-Extraktionsverfahren

BHO oder Butan-Haschischöl ist ein Cannabisprodukt, das in verschiedenen Texturen und Konsistenzen erhältlich ist. BHO enthält zwischen 60 und 90 Prozent THC, weshalb es nicht als Endprodukt verwendet werden kann. Es kann jedoch zur Herstellung eines anderen hochwertigen Produkts verwendet werden. Das Verfahren ist dasselbe wie bei der CBD-Ethanolextraktion, nur dass bei BHO die Temperatur nicht gesenkt wird. Die Vor- und Nachteile sind ebenfalls leicht unterschiedlich.

Vorteile:

  • Sie stellt eine Vielzahl von Produkten mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen und Wirkungen her.
  • Diese Methode ermöglicht eine stärkere Ausprägung der Terpene.
  • Es ist einfach durchzuführen.

Nachteile:

  • BHO ist explosiv.
  • Sie kann weniger umweltfreundlich sein.
  • Sie ist nicht so sicher wie die CBD-Ethanol-Extraktionsmethode.

 

3.3 Verfahren zur Gewinnung von Olivenöl

Olivenöl ist eine weitere Zutat, die zur Extraktion von Cannabidiol verwendet werden kann. Obwohl fast jedes Öl für diesen Prozess verwendet werden kann, wird Olivenöl wegen seines maskierenden Geschmacks und seiner Vielseitigkeit bevorzugt. Zunächst wird der Rohhanf auf eine bestimmte Temperatur erhitzt. Dann wird das Rohmaterial mit Olivenöl gemischt und erneut erhitzt, um die Cannabinoide zu gewinnen. Das Endprodukt ähnelt eher einem CBD-Öl als einem konzentrierten Extrakt, da das Olivenöl nicht verdampft.

Vorteile:

  • Diese Methode gilt als sicher und wirksam.
  • Es ist leicht umzusetzen.
  • Es erfordert keine grossen finanziellen Investitionen oder teure Ausrüstung.

Nachteile:

  • Das mit dieser Methode gewonnene Öl ist verderblich.
  • Sie produziert geringe Mengen an aktiven Cannabinoiden.
  • Das auf diese Weise gewonnene CBD-Öl ist nicht konzentriert.

4. Wie lange dauert die CBD-Extraktion?

Die Verfahren zur CBD-Extraktion unterscheiden sich erheblich von einer Methode zur anderen. Unsere Spezialisten sagen jedoch, dass die Verarbeitung von bis zu 160 Kilogramm der Hanfpflanze etwa eine Stunde dauern kann.

5. Was passiert, nachdem das CBD-Öl extrahiert wurde?

Nachdem das CBD-Öl extrahiert wurde, beginnt der Winterisierungsprozess. Während dieses Prozesses werden Verunreinigungen und unerwünschte Elemente (z. B. Fette, Lipide und Wachse), die in den Extraktionsprozess gelangt sind, entfernt und das Rohöl wird in ein raffinierteres Öl umgewandelt. Dieser Prozess ist nach dem Schritt benannt, bei dem das extrahierte Öl mit Ethanol gemischt und die Lösung eingefroren wird. Verunreinigungen und unerwünschte Verbindungen verfestigen sich und fallen aus der Lösung, die dann durch einen Filter läuft, der die Wachse, Lipide und Fette vom Öl trennt. Der letzte Schritt besteht darin, das Ethanol aus der Lösung zu entfernen.

CBD kann nach der Winterisierung weiterverarbeitet werden, um ein möglichst reines CBD-Produkt zu erhalten. Die Nachbearbeitungsphase ist als Kurzdestillation bekannt. Dieses Verfahren ist ähnlich, verwendet aber einen reduzierten Druck, um den Siedepunkt unter dem Normalwert zu halten. Die Lösung erwärmt sich gerade so weit, dass die Verunreinigungen wegkochen und das System innerhalb kurzer Zeit verlassen, wobei das reine CBD-Öl für die Destillation in der Sammelkammer zurückbleibt.

6. Welches ist die beste CBD-Extraktionsmethode?

Unter den verschiedenen CBD-Extraktionsmethoden gilt die CO2-Extraktion als die beste. Sie ist absolut sicher und verursacht nur sehr wenig Abfall für das Unternehmen, das sie zur Herstellung von CBD-Produkten einsetzt. Von der Sicherheit bis zur Reinheit macht es die CO2-CBD-Extraktion den Produzenten leicht, CBD aus Cannabisblüten zu extrahieren und hochwertige Produkte mit ausgezeichneten Erträgen herzustellen.

7. Extraktionsmethoden für Marry Jane’s CBD-Produkte

Bei Marry Jane verwenden wir verschiedene Extraktionsmethoden, um hochwertiges CBD und verwandte Produkte herzustellen. Zu diesen Methoden gehören CO2-, BHO- (Butan-Haschischöl) und Ethanol-Extraktionen. Alle unsere Extraktionsverfahren werden nach den neuesten Sicherheitsstandards durchgeführt, um sicherzustellen, dass wir unseren Kunden nur Produkte von höchster Qualität liefern.

8. Abschliessende Überlegungen

Damit ist unser grundlegender Leitfaden über die verschiedenen CBD-Extraktionsmethoden abgeschlossen. Wie Sie sehen können, gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie CBD aus der Cannabispflanze extrahiert wird. Aber der Extraktionsprozess ist nur ein Glied in der Herstellungskette eines hochwertigen CBD-Produkts. Bei Marry Jane werden unsere von Dritten geprüften Produkte bei jedem Schritt des Herstellungsprozesses strengen Qualitätskontrollen unterzogen, so dass Sie sich keine Sorgen um die Qualität der unter der Marke Marry Jane hergestellten Produkte machen müssen.

9. Quellen

1. Does CBD Oil Get You High? (https://cfah.org/does-cbd-oil-get-you-high/)

2. Endocannabinoid Binding to the Cannabinoid Receptors: What Is Known and What Remains Unknown (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4120766/)

3. Therapeutic Effects of Cannabis and Cannabinoids (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK425767/)

4. WHY AODD PUMPS ARE PERFECT FOR CBD PRODUCTION (https://www.versamatic.com/blog/why-aodd-pumps-are-perfect-for-cbd-production)

WEITERE INTERESSANTE ARTIKEL
Wie macht man CBD-Hummus?
Wege zur Bewältigung von Ängsten und Stress
Hanf, Marihuana und Cannabis: Was sind die Unterschiede?