Wöchentlicher News Feeds Digest: Juni 11, 2021

Diesen Freitag fahren wir fort, einige der wichtigsten Schlagzeilen aus der CBD-Industrie zu beleuchten. Finden Sie heraus, wie hoch der prognostizierte Umsatz des europäischen CBD-Marktes in den nächsten sieben Jahren sein wird, wie Internet-Betrüger Hunderte von Dollar mit dem Austricksen von CBD-Nutzern verdient haben und andere spannende Nachrichten dieser Woche.

Europäische Kommission nimmt CBG in die Liste der zugelassenen Kosmetikinhaltsstoffe auf

Fangen wir in Europa an. Cannabigerol (CBG) ist neben CBD eine weitere Verbindung, die in Cannabispflanzen zu finden ist. Die Hersteller von CBG-Hautpflegeprodukten freuen sich, dass diese nicht psychoaktive Verbindung nun von der Europäischen Kommission als sicherer Kosmetikinhaltsstoff eingestuft wurde. Die Entscheidung wurde von der Generaldirektion für Binnenmarkt, Industrie, Unternehmertum und KMU getroffen.

San Marino unterzeichnet den Aktionsplan des italienischen Gesundheitsministeriums für die Produktion von medizinischem Cannabis

Ein neuer Aktionsplan für den Dreijahreszeitraum 2021-2023 wurde für die Zusammenarbeit in den Bereichen Gesundheit und medizinische Wissenschaften zwischen der Republik San Marino und dem italienischen Gesundheitsministerium unterzeichnet. Zu den wichtigsten Neuerungen gehört die Einführung eines Fachtisches zur Zusammenarbeit beim Anbau und der pharmazeutischen Produktion von pflanzlichen Arzneimitteln auf Cannabisbasis. “Eine wichtige Bestätigung, dass das Gesundheitswesen Italiens und San Marinos zunehmend an einer systemischen und strategischen Entwicklung teilhaben wird”, kommentiert die Regierung von San Marino.

Der europäische CBD-Markt wird bis 2027 voraussichtlich einen Umsatz von 25 Milliarden Dollar erreichen

Graphical Research, ein Wirtschaftsforschungsunternehmen, hat die wichtigsten Highlights in Bezug auf die Aussichten für den CBD-Markt veröffentlicht. Wie üblich verfolgen wir die Trends und Prognosen für das europäische Marktsegment genau. Der Bericht deutet darauf hin, dass CBD-Kosmetika, insbesondere Produkte wie Cremes und Roll-ons, im analysierten Zeitraum ein solides Wachstum verzeichnen werden. Allerdings werden die potenziellen Anti-Angst-Eigenschaften von CBD-Produkten die europäischen Kunden am meisten anziehen, und das Segment wird in den kommenden Jahren noch stärker wachsen.

Die Washington State University eröffnet ihr eigenes Forschungszentrum

Gehen wir rüber in die Vereinigten Staaten. Die Washington State University (WSU) hat die Türen zu einem vollwertigen interdisziplinären Forschungszentrum geöffnet, in dem etwa 100 Wissenschaftler an verschiedenen Projekten rund um Cannabis arbeiten. Das Centre for Cannabis Policy, Research and Outreach (CCPRO), ist ein Ergebnis der kontinuierlichen Cannabisforschung der Universität seit 2011. In den letzten sechs Jahren waren die Forscher der WSU an 50 Projekten mit einer Finanzierung von fast 10 Millionen US-Dollar beteiligt. Zu den jüngsten Projekten gehört die Forschung zu verhaltensbezogenen und biologischen Prädiktoren des problematischen Cannabiskonsums, die mit einem 400.000-US-Dollar-Zuschuss des National Institute on Drug Abuse ausgezeichnet wurde. “Es wird uns helfen, mit der Cannabisindustrie Schritt zu halten, um die Bürger von Washington mit den Informationen zu versorgen, die sie brauchen, um informierte Entscheidungen über ihre Gesundheit und Cannabis zu treffen”, sagte Michael McDonell, Direktor des CCPRO.

Das Better Business Bureau warnt CBD-Anwender dringend vor einem Betrug mit Gratisproben

Der Scam Tracker der BBB hat Dutzende von Berichten erhalten. Die Geschichten sind mehr oder weniger die gleichen. Ein Kunde sieht eine attraktive Anzeige, die kostenlose Proben von CBD-Produkten anbietet. Alles, was verlangt wird, ist die Bezahlung der Versand- und Transaktionsgebühren. Doch sobald die Betrüger die Kreditkarteninformationen des Kunden haben, verlangen sie bis zu 100 US-Dollar für ein monatliches Abonnement. Einige Opfer berichten, dass die Abbuchungen auch dann noch fortgesetzt wurden, nachdem sie das Abonnement kündigen konnten. Aufgrund dieser Warnungen empfehlen wir allen, wachsam zu bleiben und nur mit vertrauenswürdigen Unternehmen zusammenzuarbeiten.

Marokko will den Cannabisanbau legalisieren.

Nachrichten vom afrikanischen Kontinent: Das marokkanische Parlament hat dafür gestimmt, den lokalen Anbau von Cannabis für medizinische und industrielle Zwecke zu legalisieren. 119 Abgeordnete stimmten für die Legalisierung, aber 48 waren dagegen. König Mohammed VI. muss das Gesetz noch absegnen, bevor es in Kraft treten kann. Wir möchten Sie daran erinnern, dass der Freizeitkonsum von Cannabis sowie der Verkauf und die Produktion in Marokko weiterhin illegal bleiben werden.

Ein 360-Grad-Ausblick auf den CBD-Kapselmarkt prognostiziert robustes Wachstum bis 2026

Wir möchten heute mit Neuigkeiten über CBD-Kapseln abschließen. In einem unserer letzten Artikel haben wir CBD-Gummibärchen und CBD-Kapseln verglichen, um den potenziellen Nutzen und die Vorteile von beiden herauszufinden. Heute freuen wir uns zu erfahren, dass der CBD-Kapselmarkt zum Zentrum einer globalen Studie von HTF Market Intelligence geworden ist. Die Studie präsentiert eine detaillierte Analyse der wichtigsten Marktcharakteristika und sieht die wichtigsten Treiber und Hindernisse vor.

Abschließende Gedanken

Wir hoffen, dass unsere Wöchentliche Nachrichtenzusammenfassung Ihre Freitage ein wenig spannender und besonderer macht. Haben Sie ein erholsames Wochenende, bleiben Sie auf dem Laufenden und kontaktieren Sie unser Team von Fachleuten, wenn Sie weitere Fragen haben. Bis bald!

Other intersting reading
Ist CBD-Öl vegan?
Kann CBD Ihnen helfen, sich zu konzentrieren?
Allgemeine CBD-Dosierungsanleitung